Tagesgeld Tabelle Tagesgeld Tabelle – Wie hoch sind die Tagesgeldzinsen?

Die Tagesgeld Tabelle hilft Ihnen herausfinden, bei welcher Bank Sie derzeit das Tagesgeldkonto mit der höchsten Verzinsung bekommen. Früher war das Sparbuch erste Wahl, wenn es darum ging, Geld für Kinder und Jugendliche anzulegen. Doch mittlerweile sind die Zinsen beim Sparbuch kaum mehr der Rede wert. Als Alternative zum Sparbuch bietet sich ein Tagesgeldkonto an. Mit einer Tagesgeldanlage lassen sich höhere Zinsen erzielen als mit einem Sparbuch, ohne dass man dabei ein höheres Risiko eingehen müsste. Ein Tagesgeldkonto eignet sich natürlich nicht nur als sichere Geldanlage für Kinder und Jugendliche, sondern ebenso für sicherheitsbewusste Sparer im Erwachsenenalter.

Tagesgeldzinsen leiden unter Niedrigzinspolitik

Die Tagesgeldzinsen sind zwar höher als die Zinsen beim Sparbuch. Allerdings haben zuletzt leider auch die Tagesgeldzinsen aufgrund der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank nachgelassen. Umso wichtiger ist es, die Tagesgeldgelangebote der Banken genau zu vergleichen, um sich trotzdem noch eine möglichst hohe Rendite zu sichern. Dabei kann Ihnen unsere Tagesgeld Tabelle helfen.

Mit der Tagesgeld Tabelle zum richtigen Tagesgeldkonto

Aus unserer Tagesgeld Tabelle können Sie direkt ersehen, wie hoch die Tagesgeldzinsen aktuell bei den einzelnen Banken sind. Bitte beachten Sie, dass die Höhe der Zinsen mitunter von der Anlagedauer und der Anlagesumme abhängen kann. Daher ist es wichtig, dass Sie die Anlagesumme und die gewünschte Anlagedauer angeben. Wenn Sie Anlagesumme und Anlagedauer angegeben haben, können Sie aus der Tagesgeld Tabelle außerdem direkt ablesen, welchen Ertrag Sie mit der Tagesgeldanlage erwirtschaften können. Zusätzlich zeigt Ihnen unsere Tagesgeld Tabelle auch noch Informationen zur Einlagensicherung bei der jeweiligen Bank, so dass Sie das richtige Tagesgeldkonto für Ihre Ansprüche auswählen können.

Tagesgeldkonto als sichere Geldanlage

Warum eignet sich das Tagesgeldkonto eigentlich so gut als Geldanlage für Kinder und Jugendliche. Zum einem handelt es sich beim Tagesgeld um eine ausgesprochen sichere Geldanlage. Der Sparer muss keine Angst haben, seine Ersparnisse bei einer Bankenpleite zu verlieren. Denn die Ersparnisse auf dem Tagesgeldkonto werden durch die Einlagensicherung geschützt. Es gibt zum einen das staatliche Einlagensicherungssystem, die Spareinlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro absichert. Eine staatliche Einlagensicherung gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern. Unsere Tagesgeld Tabelle zeigt Ihnen auch, ob die deutsche Einlagensicherung oder eine ausländische Einlagensicherung bei dem jeweiligen Tagesgeldkonto greifen würde. Sie haben auch die Möglichkeit, ganz gezielt nur nach Tagesgeldkonten mit deutscher Einlagensicherung zu suchen. Darüber hinaus sind viele deutsche Banken auch noch einem freiwilligen Einlagensicherungsfonds angeschlossen, durch den noch höhere Beträge im Falle einer Insolvenz der Bank abgesichert werden.

Tagesgeldanlage jederzeit verfügbar

Ein weiterer Pluspunkt beim Tagesgeld ist, dass das angelegte Geld jederzeit in voller Höhe verfügbar ist. Wenn Sie kurzfristig Ihr Erspartes für eine größere Anschaffung benötigen, müssen Sie keine Wartezeit einplanen, sondern können direkt auf das gesamte Guthaben auf dem Tagesgeldkonto zugreifen.